Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. März 2014 2 25 /03 /März /2014 21:08

Ich habe einen Traum - seit vielen Jahren schon.
Einen Traum von einem Kräuterhexengarten wie er auf Burgen angelegt ist. 
Speziell der Kräutergarten  von Burg Rabenstein hat es mir angetan.
Jedes Mal, wenn ich da bin, denke ich:
So einen will ich auch haben !!! 

RaenKraut.jpg

Naja - vielleicht nicht ganz genau so .
Aber fast genau so ! 
Mit einer Mauer drumrum und Kies und kleinen Beeten und Steinen drumrum und vielen vielen Kräutern. 


Als wir unser Grundstück neu hatten, dachte ich:
So einen Kräutergarten könnte man doch auf der Sickergrubenplatte anlegen ! 
Aber irgendwie wäre das doch nicht so gut, kein Wasserablauf nach unten und von der Lage ungünstig.
Und inzwischen gibt es die Sickergrube ja sowieso nicht mehr.


Zweite Idee:
Hinten neben dem Gemüsegarten.
Da, wo die alte Bodenplatte der Scheune war und nur der Schutt noch liegt. 
Gute Idee !
Da kommt er hin, der Kräutergarten ! 


Die Idee mit der Mauer drumrum - die hat mir mein MM gründlich ausgeredet, weil: das würde sowieso nicht halten ohne Fundament und so.
Vielleicht hat er recht - vielleicht sieht ein kleines Holzzäunchen ja auch richtig nett aus.
Ist vielleicht wirklich besser. 
Und einfacher. 


So richtig kann man sich das alles aber noch nicht vorstellen - denn bis vor Kurzem sah mein "Kräutergarten" so aus: 

Kraut2.jpg 

Inzwischen bin ich ein paar Schubkarren weiter und er sieht so aus:

Kraut3.jpg

 Ja, ja, ich gebe es zu: immer noch ziemlich sehr anders als auf dem ersten Foto von Burg Rabenstein.
Aber ich weiß genau, wie er später aussehen wird, er ist in Gedanken sozusagen fertig. 
Dauert nicht mehr lange...

 

M. 


Diesen Post teilen

Repost 0
Published by boxundbett
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Auferstanden aus Ruinen...

Hier beschreiben Morgaine und Möhrchenman, wie aus einem alten, sanierungsbedürftigen Haus wieder ein havelländisches Bauernhaus um 1900 entsteht - möglichst originalgetreu aber dennoch mit ökologischem Höchststandard.